Rund 12% des Haushaltsbudgets gingen 2019 für Steuern weg

Im Jahr 2019 betrug das durchschnittliche verfügbare Einkommen der Privathaushalte in der Schweiz 6609 Franken pro Monat. Ein Grossteil dieses Betrags – nämlich 4985 Franken – wurde für den Konsum von Gütern und Dienstleistungen verwendet. Für obligatorische Ausgaben wie Steuern, Sozialausgaben und Krankenkassenprämien gaben die Haushalte im Durchschnitt 31,0% ihres Budgets aus, nämlich 2973 Franken. Dies geht aus den Ergebnissen der Haushaltsbudgeterhebung 2019 des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor (Medienmitteilung).

La violence conjugale en Suisse

En automne 2021, plus de 3500 personnes en Suisse ont été interrogées sur le thème de la violence dans les relations de couple. 42 % des femmes interrogées ont déclaré avoir subi des violences dans une relation au moins une fois. Chez les hommes interrogés, ce chiffre est de 24 %. Les femmes âgées de 26 à 45 ans sont le plus souvent touchées. Le fait que la violence conjugale soit très courante en Suisse est également mis en évidence par les réponses à la question de savoir si cette forme de violence était déjà soupçonnée dans l'environnement immédiat. Près de 40 % des personnes interrogées ont répondu à cette question par l'affirmative et près de la moitié en avaient déjà été informées au moins une fois par une personne concernée. (Sotomo; étude - en allemand).

 

Gewalt in Paarbeziehungen in der Schweiz

Im Herbst 2021 wurden über 3‘500 Personen in der Schweiz zum Thema Gewalt in Paarbeziehungen befragt. 42 Prozent der befragten Frauen geben an, dass sie schon mindestens einmal Gewalt in der Partnerschaft erfahren haben. Bei den befragten Männern sind es 24 Prozent. Am häufigsten betroffen sind Frauen zwischen 26 und 45 Jahren. Dass Gewalt in der Partnerschaft in der Schweiz weit verbreitet ist, zeigen auch die Antworten auf die Frage, ob im näheren Umfeld schon diese Gewaltform vermutet wurde. Knapp 40 Prozent der Befragten bejahen diese Frage und knapp die Hälfte wurde bereits von einer betroffenen Person mindestens einmal darüber informiert.

Dies zeigt die erste umfassende Befragung zu Gewalt in der Paarbeziehung, die Sotomo durchgeführt hat. Die Resultate aus der Befragung machen zudem deutlich, wie sehr sich vorherrschende Werthaltungen und Einstellungen bezüglich Rollenmodellen, weiblichen und männlichen Stereotypen sowie Annahmen über Vergewaltigungen zwischen verschiedenen Bevölkerungsgruppen in der Schweiz unterscheiden (Studie).

 

Videobeweis für Fristwahrung zulässig

Eine Videoaufnahme kann grundsätzlich als Beweis dafür dienen, dass eine gerichtliche Eingabe fristgerecht in einen Briefkasten der Schweizerischen Post eingeworfen wurde.Gemäss der Schweizerischen Strafprozessordnung (StPO) gilt eine Frist unter anderem dann als gewahrt, wenn die Eingabe spätestens am letzten Tag der Frist (bis Mitternacht) der Schweizerischen Post übergeben wird (Artikel 91 StPO).Dabei wird davon ausgegangen, dass das Einreichungsdatum demjenigen des Poststempels entspricht. Diese Vermutung kann jedoch umgestossen werden. Vom Absender darf dabei allerdings erwartet werden, dass er den Beweis für die rechtzeitige Abgabe noch vor Ablauf der Frist erbringt, respektive in der Eingabe selber auf ein entsprechendes Beweismittel hinweist (Medienmitteilung des Bundesgerichts).

Admissibilité de la preuve du respect du délai par vidéo

Un enregistrement vidéo peut en principe apporter la preuve qu'un acte judiciaire a été déposé dans une boîte aux lettres de La Poste Suisse en temps utile.Selon le Code de procédure pénale (CPP), le délai est sauvegardé notamment si l'acte de procédure est remis à La Poste Suisse le dernier jour du délai (à minuit) (article 91 CPP).La date du dépôt est présumée coïncider avec celle du sceau postal. Cette présomption peut cependant être renversée. On peut toutefois attendre de l'expéditeur qu'il produise la preuve du dépôt en temps utile avant l'expiration du délai, ou à tout le moins qu'il fasse référence à ce  moyen de preuve dans l'envoi lui-même (Communiqué de presse du Tribunal fédéral).

< 1 2 3 4 5 6 ... 54 >